Während die Möblierung puristisch, "perfekt" wirkend und in klaren Linien gehalten ist, ist die Wand- und Deckengestaltung demgegenüber eher "unperfekt". Sie wurde von der Ladenbesitzerin freihand mit dickem Pinsel nachgezogen. Im Zusammenspiel von Ladeneinrichtung und Malerei entsteht so eine angenehme "Wohnzimmer-Atmosphäre", die auch die Persönlichkeit des jungen Teams auf freche Art und Weise widerspiegelt.