Der vorgesehene Ort der Installation ist die Magistrale. Diese schließt sich unmittelbar an den Haupteingang mit seiner gebäudehohen Verglasung an. Sie dient der Erschließung der einzelnen, angegliederten Gebäude und bildet den Mittelraum des Gesamtkomplex HJK-Krankenhaus. Die Magistrale ist der Ort der Begegnung zwischen Patienten, Besuchern und Belegschaft und wird genutzt für Versammlungen, Vorträge und Präsentationen.