"Wir möchten einen positiven Beitrag schaffen, der "Ja" sagt zur spirituellen und religiösen Quelle unserer Gesellschaft und dieser einen lebendigen Ausdruck verleiht. Keine elitäre austauschbare Architektur soll entstehen, sondern ein Raum für Begegnung und Kommunikation mitten im Ort, mit dem man sich identifizieren kann und ein Treffpunkt für die Gemeinde, der offen für Menschen mit unterschiedlichen Biografien ist."