Der achte Hügel

Direktbeauftragung 2011, Bamberger Süßholzgesellschaft

Die Weltkulturerbestadt Bamberg ist auch als "Fränkisches Rom" oder "Sieben-Hügel-Stadt" bekannt. So wie dieses typische Bild mit der Stadt eng verwoben ist, ist es auch der traditionelle Süßholzanbau. Das Konzept " Der achte Hügel" für das Ausstellungsgelände der Bamberger Süßholzgesellschaft auf der Landesgartenschau 2012 versucht, die Bedeutung des Süßholzanbaus für die Stadt durch die Metapher des fiktiven achten Hügels zum Ausdruck zu bringen. Die dreieckige Form des Grundstücks wird in der Formgebung des Pavillons und der drei Sitzelemente aufgegriffen und es entsteht eine sanfte Hügellandschaft auf dem Gelände mit dem Pavillon als Dominante.

>Der achte Hügel