Konzeption:

Der Entwurf sieht eine Medienwand vor, die sich in die örtlichen Gegebenheiten hinsichtlich Farb- und Formgebung harmonisch einfügt und deren Gestaltung sich aus der Funktionalität ableitet. Im geschlossenen Zustand präsentiert sich die Medienwand als ruhiges und klares Raumelement. Der Schriftzug "Weihebilder" und der Bilderrahmen sind die bestimmenden und zugleich wichtigsten Elemente der Wand und werden deshalb durch die goldene Farbe hervorgehoben. Die Präsentation der Weihebilder über einen Bildschirm, der von einem klassischen Bilderrahmen gerahmt wird, gibt den digitalen Fotos einen "wahren Bildcharakter" und betont deren Wertigkeit.